Als wäre man mitten drin gewesen… Fotografenworkout

mittendrinAm Samstag war in der Kinzigtalhalle in Gengenbach Fight Night, ich hatte das ja angekündigt und auch, dass ich nicht auf, sondern neben der Matte das Geschehen verfolgen würde, um am Ende ein paar Fotos für Bericht und Website des Vereins zu haben. Nun, der von Ute geschriebene Bericht und ein Teil der Fotos sind nun online. Weiterlesen

X. Fight Night von Taekwondo Ates in Gengenbach

Schon relativ früh, nachdem ich samt Familie hier in den Süden gekommen bin, waren wir alle beim Tag der offenen Tür im Dojo von Aydin Ates in Offenburg und kurz darauf auch schon angemeldet. Wohl gefühlt haben wir uns gleich, denn hier waren wir nicht die Einzigen mit “Migrationshintergrund”. Mittlerweile trainiere nur noch ich, wenn ich die Zeit dazu finde, und das auch eher aus Fitness-Gründen, als mit Ambitionen, an irgendwelchen Turnieren teilzunehmen. Denn – ganz ehrlich – ich bin doch nicht lebensmüde. In meinem Alter.

Unterrichtet wird bei Taekwondo Ates e.V. nämlich olympisches Vollkontakt Teakwondo, mit Betonung auf Vollkontakt.

Weiterlesen

Exilkieler’s Tagebuch – Eintrag 18

DieUnterwasserpartyHeute muss es auch mal ohne Konzept gehen. Action Painterin Etelka Kovacs-Koller (www.madforart.de), TaeKwonDo Ates e.V.: Fight Night 2009.


Credits:
Musik Intro: Ambient Frequencies – PUSH-PULL – Liquid Mountains
Musik Outro: Spirit of the Lost Tales – Long way from home
Effekte: www.hoerspielbox.de

BY-NC-SA