Der erste Act der Kieler Woche 2015

Noch ist es eine Weile hin, bis sich ganz Kiel zwischen dem 20. und 28. Juni 2015 wieder in ein Festivalgelände verwandelt. Doch schon hat sich im Vorfeld – neben dem Programm des parallel zu Kieler Woche auf der Krusenkoppel stattfindenden “gewaltig leise” Festivals – einer der Hauptacts herauskristallisiert.

rhcp_tour2015Am 13. Januar veröffentlichten die Red Hot Chilli Pipers auf ihrer Facebookseite die Daten für ihre Deutschlandtour für 2015. Darauf der Termin am 20. Juni in Kiel. Die Vermutung liegt nahe, dass die Schottische Showband im Anschluss an die offizielle Eröffnung der Kieler Woche um 19:30 Uhr auf der Rathausbühne spielen wird.

Bei ihrem Auftritt an der selben Stelle 2014 lockte die Band aus Glasgow viele Besucher auf den Rathausplatz und verbreitete mit mit modernen Coversongs mit folklorischer Dudelsackmusik jede Menge gute Laune.  Weiterlesen

Ein Wort an meine Twitter-Follower.

tl;dr

Das hier geht an alle meine Follower – sofern sie mich den Rest des Jahres nicht schon mit Tweets zu #bsf, #sg, #bachelor, #tvog oder #dsds Tweets versorgt haben, Euch sehe ich als abgehärtet an. Ihr anderen müsst jetzt ganz stark sein.

Heute Abend, am 16.01.2015 um 21:15 Uhr wird mal wieder ein weiterer Hashtag die Timeline fluten: #ibes. Denn dann startet die neunte (!) Staffel des Dschungelcamper-Formats “Ich bin ein Star, holt mich hier raus!” bei RTL.

Daher empfehle ich allen, die Pfeife rauchend und am Chablis nippend in Großvaters Ohrensessel 3Sat und arte konsumieren, während sie mit hochgezogenen, gezupften Augenbrauen im Feuilleton der Zeit schmökern, um später im Restaurant für Molekularküche eine gepflegte Konversation über die kosmopolitischen Auswirkungen des Aussterbens der Geometrischen Landschildkröte (Psammobates geometricus) führen zu können dringend, den Filter für den Hashtag #ibes in der Twitter-Timeline zu aktivieren, damit wir anderen gemütlich, warm und trocken bei Cola, Bier und Knabbereien und vor allem ungestört im privaten Randgruppenfernsehen zusehen können, wie sich 11 mehr oder weniger gescheiterte F-Promis kommentiert von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich im Dschungel zum Affen machen und uns dabei gegenseitig zutwittern, ob man lieber die Campmuddi oder den Macho bei der nächsten Dschungelprüfung sehen will.

Bedauerlicherweise werde ich heute Abend den Einzug der 11 “Stars” (gerade mal ein Gesicht kommt mir irgendwie bekannt vor und selbst das ist mir schon fast peinlich), nicht live vor dem Fernseher gemeinsam mit meiner Frau und der Timeline verfolgen können. Aber bis zum Finale am 31. Januar ist ja noch etwas Zeit, und das Twittervolk wird mich auf dem Laufenden halten.

tl;dr
Heute startet das RTL Dschungelcamp. Bei Bedarf Hashtagfilter für #ibes bei Twitter aktivieren!

Picture my Day – Day #16: Die Bilder

Heute ist Picture my Day – Day. Hier schlagen meine Bilder für die 16. Auflage auf.
Die zwei Male, die ich schon beim PmDD mitgemacht habe, habe ich mir ja noch selbst ein paar Dinge auferlegt, wie z.B. alle Bilder mit einer DSLR und der 50mm Festbrennweite zu machen. Diesmal mache ich das Ganze einfach über Instagram und lasse die mit #pmdd getaggten Bilder just in time mit dem Alpine Tile WordPress-Plugin hier in diesen Beitrag reinlaufen.

“Picture my Day”-Day #16

Picture my Day #6 - Bild 1

Picture my Day #6 – Bild 1

Was gibt es besseres, um seinen Blog aus der Sommerpause zu holen, als einen Picture my Day – Day? Die Chaosmacherin Mareike hat zur 16. Auflage am 01.10.2014 aufgerufen und viele werden folgen. So auch ich.

Morgen geht es also los und noch ist es nicht zu spät, sich zum Mitmachen durchzuringen. Alle nötigen Infos gibt es bei Mareike im Blog.

Wir sehen uns.

Was geht ab? – 29.06.2014

08:00 Uhr – Die AIDAcara legt an
10:00 Uhr – Rathausturmfahrten, Rathaus, Haupteingag
10:00 Uhr – Wakeboarden für Jedermann, Bootshafen
10:00 Uhr – Start ins Abenteuer: Die Pokémon Kids Tour 2014, Prinzengarten
10:15 Uhr – Besichtigung der Fähren der Color Line, Norwegen-Terminal
11:00 Uhr – Spielfest der Förde Sparkasse, Hiroshimapark
12:00 Uhr – 30. KNAX Kinderradrennen der Förde Sparkasse, Osloring, Kiel-Mettenhof
12:00 Uhr – Seifenkistenrennen, Bergstraße
12:00 Uhr – Kieler Uni Live: Gottesdienst im Hörsaalzelt, Ruder- und Kanuzentrum der CAU, Kiellinie
13:00 Uhr – Fällt und der Hmmel auf den Kopf? Ruder- und Kanuzentrum der CAU, Kiellinie
15:00 Uhr – Die Blindfische, Freilichtbühne Krusenkoppel
16:00 Uhr – Matthias Meyer Göllner & Die Zappelbande, ABK Bühne
17:00 Uhr – kieler uni live: Wacken Open Air – The Prof of the Night 2013, Ruder- und Kanuzentrum der CAU, Kiellinie
18:00 Uhr – U20 Poetry Slam, Junge Bühne Kiel, Ratsdienergarten
18:00 Uhr – Abschlussfest, Spiellinie auf der Krusenkoppel
19:00 Uhr – ABBA-Illusion – The Sound of Sweden, R.SH-Bühne an der Hörn
20:00 Uhr – Night Jump/Lightshow, Bootshafen
20:00 Uhr – Steve Reeves, Jimi Slevin und Mick Davis, Internationaler Markt, Stand Großbrittanien
20:00 Uhr – Larsito, NDR Bühne am Ostseekai
20:30 Uhr – Konstantin Wecker, Freilichtbühne Krusenkoppel
21:30 Uhr – FRIDA GOLD, NDR Bühne am Ostseekai
22:30 Uhr – Fackelschwimmen vor dem Feuerwerk, Innenhafen
23:00 Uhr – Sternenzauber über Kiel, Innenförde vor dem Kieler Yacht Club

Letzte Chance, das Reich des Manitu für das große Stammesfest zu schmücken

Spiellinie

Spiellinie

Am Sonntag Umzug und Abschlussfest der Spiellinie

Während dieser Kieler Woche verwandelt sich die Krusenkoppel gegenüber dem Landeshaus (Düsternbrooker Weg) in ein fröhliches Indianerland, in dem „schleichende Füchse“ auf Fährtensuche gehen und das Zauberpferd Mójkoń alle kleinen und großen Besucher bezaubert.

„Die Kinder des Manitu“ lautet das Motto der 41. Spiellinie, auf der viele Zehntausend Kinder neun Tage lang nach Herzenslust spielen, bauen, lauschen, matschen, hämmern, malen und jede Menge Spaß haben können. Mit dem Ende der Festwoche am Sonntag, 29. Juni, endet auch Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot unter freiem Himmel.

Nun schmückt sich das Reich des Manitu für das große Stammesfest: Die Tipis werden bemalt und bedruckt. Der Donnervogel spreizt stolz seine mit Muscheln verzierten Flügel. In das feine Gespinst der Traumfänger werden Federn und Perlen eingearbeitet. Die Bärenhäute aus handgeschöpftem Papier trocknen in der Sonne. Am Lagerfeuer des Büffelclans wird das leckere indianische Stockbrot gebacken. In der Schlucht des Wilden Wassers kann man ein letztes Mal den reißenden Strom bezwingen. Für die Festvorbereitungen werden noch viele helfende Hände gebraucht.

Am letzten Kieler-Woche-Tag lädt das Team der Spiellinie zu einem Umzug durch das ganze Reich des Manitu ein. Bei einem Rundgang über die Wiese werden alle Stationen des Indianerlandes ein letztes Mal besucht. Stadtpräsident Hans-Werner Tovar wird den Umzug begleiten, der am Sonntag um 17.30 Uhr bei den Lehmindianern beginnt und an der Lesebühne des Häuptlings „Starke Stimme“  endet. Dort wird dann auch das Geheimnis gelüftet, unter welchem Motto die Spiellinie im kommenden Jahr steht.